Kleiner Knigge und Bestattungsfragen
Fragen und Antworten
Das Ritual einer Bestattung wirft oft Fragen auf. Ganz klar, man geht nicht jeden Tag zu einer Beerdigung und es entstehen Unsicherheiten. Nachfolgend sollen einige Fragen beantwortet werden. Wir nehmen uns Zeit und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Jederzeit. Welche Kleidung ist angemessen? Früher stand es außer Frage, dass man zur Trauerfeier „in Schwarz“ ging. Heute dagegen sind die Regeln nicht mehr so streng und meist tragen nur noch die nächsten Angehörigen schwarze Kleidung. Jedoch sollte bei der Kleiderwahl auf gedeckte Farben und stilvolle Kleidung geachtet werden. Tip: Zellstoff-Taschentücher vorher auspacken oder Stofftaschentücher verwenden, um das Knistern beim Herausholen zu vermeiden. Soll mein Kind an der Trauerfeier teilnehmen? Die Antwort auf diese Frage kann nicht pauschaliert werden. Ob ein Kind teilnehmen sollte, hängt vom Alter und dem Wunsch des Kindes ab. Die Angst der Eltern, das Kind könnte mit der Situation überfordert sein, ist jedoch in den meisten Fällen unbegründet. Ganz selbstverständlich auch bei traurigen oder schweren Ereignissen im Leben dabei sein zu dürfen, ist für Kinder oft leichter, als ausgeschlossen zu werden. Allerdings sollten Kinder im Vorfeld offen, ehrlich und kindgerecht darüber aufgeklärt werden, was passieren wird. Eine vertraute Person sollte vor und während einer Beerdigung die Begräbnisfeierlichkeiten erklären und stets an der Seite des Kindes sein, um Fragen umgehend zu beantworten. 
Weiter - Teil 2 Weiter - Teil 2
Inh. Hans-Jürgen Pech, Warthaer Weg 5, 02999 Lohsa OT Koblenz      Telefon 035726 / 50230            
BESTATTUNGSHAUS BONITZ / PECH
Jederzeit erreichbar 035726 / 50230 
Kleiner Knigge und Bestattungsfragen
Fragen und Antworten
Das Ritual einer Bestattung wirft oft Fragen auf. Ganz klar, man geht nicht jeden Tag zu einer Beerdigung und es entstehen Unsicherheiten. Nachfolgend sollen einige Fragen beantwortet werden. Wir nehmen uns Zeit und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Jederzeit. Welche Kleidung ist angemessen? Früher stand es außer Frage, dass man zur Trauerfeier „in Schwarz“ ging. Heute dagegen sind die Regeln nicht mehr so streng und meist tragen nur noch die nächsten Angehörigen schwarze Kleidung. Jedoch sollte bei der Kleiderwahl auf gedeckte Farben und stilvolle Kleidung geachtet werden. Tip: Zellstoff-Taschentücher vorher auspacken oder Stofftaschentücher verwenden, um das Knistern beim Herausholen zu vermeiden. Soll mein Kind an der Trauerfeier teilnehmen? Die Antwort auf diese Frage kann nicht pauschaliert werden. Ob ein Kind teilnehmen sollte, hängt vom Alter und dem Wunsch des Kindes ab. Die Angst der Eltern, das Kind könnte mit der Situation überfordert sein, ist jedoch in den meisten Fällen unbegründet. Ganz selbstverständlich auch bei traurigen oder schweren Ereignissen im Leben dabei sein zu dürfen, ist für Kinder oft leichter, als ausgeschlossen zu werden. Allerdings sollten Kinder im Vorfeld offen, ehrlich und kindgerecht darüber aufgeklärt werden, was passieren wird. Eine vertraute Person sollte vor und während einer Beerdigung die Begräbnisfeierlichkeiten erklären und stets an der Seite des Kindes sein, um Fragen umgehend zu beantworten. 
Weiter - Teil 2 Weiter - Teil 2
Inh. Hans-Jürgen Pech, Warthaer Weg 5, 02999 Lohsa OT Koblenz      Telefon 035726 / 50230            
BESTATTUNGSHAUS BONITZ / PECH
Jederzeit erreichbar 035726 / 50230